Achtsamkeitsbasierte Therapie bei Depressionen (ABT-D)

Indikation:
Die Gruppe ist eine gemischte Gruppe für Menschen mit (oder nach) Depressionen und/oder Angststörungen.

Ziel:
Minderung und Prävention depressiver Symptomatik sowie von Angstsymptomen mittels einer Übungspraxis, die die Teilnehmer selbst regelmäßig in ihrem Alltag durchführen.

Vorgehen:
Erklärungen, Übungen, Austausch, Diskussion.
Der Schwerpunkt liegt auf der Stärkung der Selbstverantwortung der Teilnehmer für ihre Gesundung bzw. Stabilität.

Themen:
Typische depressions- und angstfördernde Denk- und Verhaltensmuster erkennen.
Was ist Achtsamkeit? Wie kann ich sie erlernen, verbessern und auch in Krisen einsetzen?

Hintergrund:
Achtsamkeit ist eine bewusste, absichtlose Haltung, in der die Gegenwart wieder in den Vordergrund gerückt wird. Durch die genauere Wahrnehmung und die Offenheit für die innere und äußere Wirklichkeit werden depressives Grübeln über die Vergangenheit, Ängste vor der Zukunft, Zweifel, Selbstentwertungen, aber auch unnötige Anspannungen und Freudlosigkeit abgebaut. Aufgebaut werden sollen stattdessen der sinnliche und kommunikative Kontakt mit der Umgebung, das Selbstwertgefühl, eine insgesamt entspanntere Teilnahme am Leben. Achtsamkeitsbasierte Psychotherapien finden zunehmend Anwendung bei verschiedenen psychischen Erkrankungen, häufig in der – auch von uns gewählten – Form einer zeitlich begrenzten übungsorientierten Gruppentherapie. Wir nutzen die vorhandenen  Erfahrungen für ein eigenes Angebot, das auch für akut kranke Patienten geeignet ist und deshalb vor allem einfache und kurze Übungen – auch unter Einsatz von Musik und Bewegung – verwendet.

Setting:
Seminarartige Gruppentherapie
2 Gruppenleiter
max. 14 Teilnehmer
wöchentlich 2 Zeitstunden

Ort:
Raum d. AG-Achtsamkeit | Oberstr.1| 64297 Darmstadt-
Eberstadt (Straßenbahn 7 u. 8, Haltest. Modaubrücke)

nächster Kurs:

Donnerstags 18:00 bis 20:00 Uhr

ab 17.8.2017 bis 9.11.2017

Kursleitung:
Marika Eidmann M.A.
Dr. med. Gesine Heetderks
Dipl. Psych. Kerstin Lach
Dr.med. Ulrike Sänger

Anm.:
Email: marika.eidmann@t-online.de
Tel.: 06151/76947

Kursgebühr: 60 bis 600 €uto für 12 Termine nach Selbsteinschätzung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.